slide 1

Kocheise ist Ihr Partner für Pflegedienst oder Tagespflege,

Älter werden im Familienkreis: Wir versorgen Sie zuhause

slide 2

In der Tagespflege rund um betreut

Vertrauen und Sicherheit für Pflegebedürftige Menschen

slide 3

Glücklich und zufrieden im Alter

Kontakte pflegen und Freundschaften erleben

slide 4

Qualität und Erfahrung in der häuslichen Pflege

Examinierte Fachkräfte für eine optimale Versorgung und Betreuung

Mein Tag in der Tagespflege Kocheise ...

... beginnt zwischen 8 und 9 Uhr, da werde ich vom Fahrer abgeholt.

Das wird mit allen Gästen und ihren Angehörigen oder dem zuständigen Pflegedienst  individuell abgesprochen! Das ist ganz praktisch, so wird man zur bestmöglichen Zeit zuhause abgeholt.

Gegen 9:30 Uhr sind dann alle Gäste in der Tagespflege angekommen. Manchmal nehme ich mit den anderen noch ein Frühstück ein, ganz wie es mir passt. Kalte und warme Getränke bekommt man regelmäßig angeboten. Dafür bin ich sehr dankbar, man vergisst doch immer wieder zu trinken.

Nach dem Frühstück darf man an den Gesprächsrunden teilnehmen, Neuigkeiten austauschen oder ein Mitarbeiter liest aus der Tagespresse vor.

Gegen 10 Uhr bietet meine Tagespflege-Kocheise die unterschiedlichsten Aktivangebote! Etwas, worauf ich mich sehr freue! Es wird gebastelt, gemalt oder bei Quizrunden nach Herzenslust geraten. Das trainiert meine „grauen Zellen“ genau so wie Gesellschaftsspiele, Puzzlen, Rätseln und das gemeinsame Singen. An schönen Tagen machen wir Spaziergänge. Und in den Sommermonaten sitzen wir oft vor der Tagespflege, reden oder genießen den herrlichen Tag. Immer ist auch eine Pflegfachkraft dabei, das gibt mir Sicherheit. Die meisten Tagesgäste nehmen an unseren Gymnastik- und den Themenrunden teil.

Wer das alles nicht mag, der hat die Möglichkeit sich in eine der Ruheecken in der Tagespflege zurück zu ziehen. An manchen Tagen genieße ich das sehr, dazu ein Buch lesen oder eine Zeitschrift aus dem reichhaltigen Angebot an Lektüre.

Die Teilnahme an den Aktivitäten in der Kocheise-Tagespflege ist auf freiwilliger Basis. Wer möchte kann auch beim Vorbereiten des Mittagessens mitmachen: Kartoffelschälen, Gemüse Schneiden oder Plätzchen backen ... die Angebote sind vielfältig und abwechslungsreich.

Nach unserem gemeinsamen Mittagessen tut nicht nur mir ein Mittagschläfchen gut.

Gegen 15 Uhr gibt es ein Kaffeekränzchen mit leckerem Kuchen, Kaffee und wer mag bekommt gerne auch eine Tasse Tee.

Am Nachmittag kann man einen kleinen Spaziergang mit einer Mitarbeiterin in kleinen Gruppen unternehmen. Ich beteilige mich lieber an einer Runde Bingo oder Gesellschaftsspielen.

In dieser Zeit werden unsere Gäste von unseren Pflegfachkräften medizinisch betreut: Jeder bekommt seine Medikamente, Insulin Injektionen mit Blutzuckermessungen oder der Blutdruck wird gemessen. Meine medizinische Versorgung ist mit meinem Hausarzt abgestimmt, der auch zur Visite in die Tagespflege kommt. Auch die anderen Gäste werden von ihrem eigenen Arzt besucht. Jeder Gast wird individuell und auf seine Bedürfnisse hin abgestimmt versorgt und die Räume sind barrierefrei.

Für Abwechslung sorgen die gut organisierten Freizeitangebote für uns Gäste:  Ausflüge werden geplant, Musiknachmittag oder Thementage angeboten. Spezielle Angebote sorgen für ein ausgewogenes Gedächtnistraining das motiviert uns Senioren jeden Tag aufs Neue.

Ich fühle mich mittlerweile in der Tagespflege-Kocheise schon wie zu Hause und die Tage vergehen wie im Flug. Gegen 16:45 Uhr singen wir gemeinsames Abschied Lied.

Die Fahrer der Tagespflege bringen uns danach sicher nach Hause! Worüber ich trotz allem sehr froh bin, zuhause ist halt zuhause. Das schätze ich an der Tagespflege. Ich bin bestens versorgt und doch immer wieder zuhause bei der Familie.

Kontaktdaten

Am Georgstollen 6
72250 Freudenstadt
Telefon 07441 87263
Telefax 07441 9509592
www.kocheise-rundumpflege.de

corneliakocheise@aol.com